Mitarbeitermotivation –
Ausgangspunkt für Veränderungen.

Richtige Kostensätze, Kalkulationen und daraus abgeleitete Kosten- und Zeitbudgets für Ihre Aufträge sind wichtige Meilensteine auf dem Weg zum richtigen Gewinn.

Aber auch mit all diesen Informationen und Vorgaben haben Sie in Ihrem Unternehmen noch nichts verändert. Durch diese Vorgaben wird zusätzlich die „Komfort-Zone“ Ihrer Mitarbeiter verletzt, und sie werden alles daran setzen, um Ihnen zu beweisen, dass sie nicht einzuhalten und sowieso grundsätzlich falsch sind. Dazu werden sie denken, dass der Chef nur eine neue, vorübergehende Idee hat. Ihre Mitarbeiter „verlangen“ durch diese Einstellung jedoch mehr Informationen und vor allem Zusammenhänge. Bis jetzt ging es doch auch? Warum sollten sie sich verändern?

Das ist eine sehr kritische und entscheidende Phase, die Zeit beansprucht und viel Fingerspitzengefühl erfordert – hier beginnt Mitarbeitermotivation. Denn jetzt treffen betriebswirtschaftliche Fakten und Zusammenhänge auf menschliche Einstellungen und Befindlichkeiten, oder anders gesagt: Kopf trifft auf Bauch. Wenn es gelingt, den Mitarbeitern alle wichtigen Informationen in deren „Sprache“ verständlich zu vermitteln, entsteht ein motiviertes Team, das für Veränderungen offen ist. Unserer Erfahrung nach ist ein Externer für die Mitarbeitermotivation besser geeignet als der Chef, dem man im Zweifel sowieso nicht glaubt und traut.

Sie sind der Meinung, es könnte mehr gehen? Dann kontaktieren Sie uns, denn wir wissen:

Es geht mehr.

 

Und wenn wir schon beim Thema sind: